Drumcircle


Menschen mit unterschiedlichen Charakteren und Verhaltensweisen bewegen sich aufeinander zu und verfolgen ein großes Ziel: den gemeinsamen Rhythmus! Ein Drumcircle besteht aus mehreren Personen, welche mit unterschiedlichen Percussionsinstrumenten (Trommeln, Rasseln, Shakern…) zusammen musizieren. Jeder Teilnehmer unterstützt die Gruppe mit seinen Fähigkeiten und wird sofort ins Geschehen eingebracht. Die Kommunikation von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Denkweisen wird von der Gruppe automatisch erfasst und dient der Stärke und des Rhythmus.

Der Drumcircle dient der Auflockerung nach einem erfolgreichen aber anstrengenden Seminar. Die Wichtigkeit und das Bewusstsein des gemeinsamen Handelns werden hier auf „entspannte Art“ verdeutlicht. Auch während der Tagung kann der Workshop gezielt auf die Inhalte eingehen, wobei Kernaussagen und Inhalte des Seminars durch den Drumcircleleiter mit inhaltlich abgestimmten Kommentaren und Anmerkungen aufgegriffen werden. Dabei werden rhythmische Elemente eingesetzt, welche die Teilnehmer zu Improvisation, spontanen Umgang mit dem Unbekannten oder geforderte Handlungskompetenz mit Aufmerksamkeit auf Kollegen hinführen.

 

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!