Alana


Spätestens seit sie 2011 Grand Prix Siegerin wurde, und damit als erste Frau den offiziellen Titel „Deutscher Meister der Zauberkunst“ erhielt, wird Alana als weiblicher Shootingstar unter den Zauberkünstlern gehandelt. Mit nur 5 Jahren schnupperte das junge Talent zum ersten Mal Bühnenluft und bastelte schon sehr bald darauf an ihrer ersten eigenen Darbietung „Magic InStyle“. Mit sprechenden Händen und bezaubernder Sprache entführt Alana dabei ihr Publikum in eine Welt voller magisch-modischer Überraschungen. Spontan, vielfältig und immer gepaart mit einer Portion weiblichem Charme und Eleganz. Ihre Show gewann 2007 auf dem „Kongress der Magischen Nordlichter“ überraschend den „Großen Hansepreis der Zauberkunst“ und belegte bei den „Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst“ den 3. Platz. Engagements in England, Spanien und den USA folgten. Überall begeisterte das junge Talent - sogar in der jeweiligen Landessprache. In Las Vegas wurde die hübsche Alana zum „World Magic Seminar“ eingeladen und spielte „Magic InStyle“ vor den berühmten Schirmherren dieses Kongresses: Siegfried & Roy.

Ihr Grand Prix Sieg wurde nur wenige Tage später auf einem der wichtigsten internationalen Wettbewerbe, „White Magic“, gekrönt. Der französische Fernsehsender „France 2“ wurde daraufhin aufmerksam auf die Künstlerin und zeichnete ihre Darbietung in „Le Plus Grand Cabaret Du Monde“ auf. Seitdem zählt Alana zu den wenigen, weltweit, erfolgreichen Zauberkünstlerinnen. Anfang des Jahres 2012 wählte der Magische Zirkel von Deutschland, zum ersten Mal in seiner 100jährigen Geschichte, eine Frau zum „Magier des Jahres“: Alana.

Auszug Referenzen: Siemens, Telekom, BMW, Sparkassen, Tchibo, Opel, Volksbanken, Toyota, Tobacco, Guten Abend RTL, VOX (Das Perfekte Promi Dinner) uvm.

https://vimeo.com/46350893

 

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!