Nicole + Lothar Leder


Zusammen standen Nicole und Lothar Leder schon über 20 Mal auf dem Treppchen bei Iron Man Veranstaltungen auf dem ganzen Erdball. Lothar Leder ist zudem der erste Mensch in der Geschichte des Triathlons, dem es gelang die mörderische Langdistanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren, 42,195 km Laufen) in unter acht Stunden zu bewältigen. Das hört sich beim Lesen der Erfolgsbilanz spielerisch leicht an und wenn man Nicole Leder oder Lothar Leder nach dem Absolvieren eines Wettkampfes die Ziellinie überqueren sieht, verstärkt sich dieser Eindruck von der Leichtigkeit des Seins.

Den Spagat, die Leichtigkeit und die Freude an der Bewegung zu lieben und zu leben und sich dabei die Qual auf dem Weg dorthin nicht anspüren zu lassen ist eine lernbare Kunst. Kein Mensch, außer den beiden selbst, kann erahnen wie oft sie in ihren Wettkämpfen an einem Punkt angelangt waren, wo es einfach nicht mehr weiter ging, wo der innere Schweinehund sie laut ankläffte um ihnen zu suggerieren, dass es jetzt Zeit ist aufzugeben, die Füße hochzulegen, sich einen Drink zu genehmigen oder was auch immer zu tun - einfach nur die unmenschliche Schinderei zu beenden. Aber sie haben nicht aufgegeben, sie sind im Ziel angekommen, nicht immer als erste, aber immer im Bewusstsein das Beste gegeben zu haben.

Die Kunst niemals aufzugeben ist lernbar und Nicole und Lothar Leder werden Ihnen in ihrem Vortrag, garniert mit Bildern und Eindrücken der Qual, der Freude und des Triumphes dem inneren Schweinehund jedes Mal erneut ein Schnippchen geschlagen zu haben, den Weg aufzeigen wie auch Sie Ihre Ziele erreichen können ohne aufzugeben.

Thematik: "Die Kunst, niemals aufzugeben"

 

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!